AGB & Netiquette

Nutzungs- und Geschäftsbedingungen.

Die Portale Stadt-Mütter (www.stadt-muetter.de) sowie die über mobile Applikationen bereitgestellten Inhalte dieses Portals (im Folgenden Portale & Dienste) werden betrieben bzw. zur Verfügung gestellt von der

lara.media | digital innovation & solution
Inhaber Lars Rathjen
Am Heidesee 28
D-27383 Scheeßel
E: info@lara-media.net
W: www.lara-media.net

Die folgenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen sind die rechtliche Grundlage für die Nutzung der von uns angebotenen Portale und Dienste.

 

Allgemeine Nutzungsbedingungen.

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für das Portal und die Dienste Stadt-Mütter.

Stadt-Mütter bietet Ihnen über ihre Portale und Dienste den Zugriff auf aktuelle Nachrichten, Berichte, sowie auf zahlreiche weitere Services, insbesondere die Dienste Blogs, Videos, Bilder, und Gewinnspiele. Diese Leistungen sind für Sie kostenlos. Handelt es sich bei einem Angebot auf den Portalen der Stadt-Mütter um eine entgeltpflichtige Leistung, so werden Sie hierauf wie auch auf die dann ergänzend geltenden AGB gesondert hingewiesen.

Urheber- und Kennzeichenrechte
Bitte beachten Sie, dass die auf den Portalen der Stadt-Mütter veröffentlichten Schriftwerke, Fotografien und Illustrationen, Videos und sonstige Inhalte dem Schutz des deutschen Urheberrechts unterliegen und von Ihnen nur dann vervielfältigt oder anderweitig genutzt werden dürfen, wenn Ihnen dies im Einzelfall durch den Rechteinhaber oder die gesetzlichen Schranken des Urheberrechts gestattet ist.

Bitte beachten Sie auch, dass die Kennzeichen (Marken und Geschäftsbezeichnungen) der Stadt-Mütter dem Schutz des Markengesetzes unterliegen.

Haftung der Stadt-Mütter
Stadt-Mütter übernimmt keine rechtliche Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität von redaktionellen Beiträgen. Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Portale und Dienste der Stadt-Mütter Nutzer Inhalte einstellen können. Solche Inhalte können von der Stadt-Mütter grundsätzlich nicht auf ihre Richtigkeit und Rechtmäßigkeit hin überprüft werden und die Stadt-Mütter macht sich entsprechende Einträge nicht zu eigen. Sollten Sie rechtsverletzende Einträge Dritter feststellen, so wenden Sie sich bitte an die Redaktion per E-Mail: info@stadt-muetter.de.

Stadt-Mütter wird sich bemühen, Ihre Dienste stets zugänglich zu halten, sie übernimmt hierfür jedoch keine Haftung. Ein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht nicht. Stadt-Mütter behält sich vor, ihr Angebot oder Teile des Angebots jederzeit zu beenden oder einzuschränken. Für kostenpflichtige Angebote gelten jeweils ergänzende Bestimmungen.

Eine Haftung für einen Datenverlust des Nutzers oder Schäden an Hard- oder Software des Nutzers übernimmt die Stadt-Mütter nur für den Fall des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit. Die Haftung ist begrenzt auf denjenigen Schaden, welcher bei vertragsgemäßer privater Nutzung durch den Nutzer vernünftigerweise vorhersehbar ist.

Sonstige Bestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist Scheeßel. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

Abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht akzeptiert. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Regelungen. Ungültige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die der beabsichtigten Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommen. Gleiches gilt bei Auftreten eventueller ausfüllungsbedürftiger Lücken.

Stadt-Mütter behält sich vor, ihre Nutzungsbedingungen zukünftig zu ändern. Für kostenpflichtige Dienste gelten die jeweiligen besonderen Bestimmungen.

Nutzungsbedingungen für registrierungspflichtige Dienste wie Kommentarfunktion 
Als Nutzer der Dienste von Stadt-Mütter können Sie Kommentare zu Artikeln verfassen, um sich mit der Redaktion sowie mit anderen Nutzern auszutauschen. Kommentare sind kürzere Textbeiträge, die Sie unter vorhandenen Artikeln, Videos, Fotostrecken oder anderen Multimedia-Inhalten abgeben können. Die Kommentare werden redaktionell vor der Veröffentlichung geprüft.

Durch Ihre Beiträge wollen wir die Inhalte von Stadt-Mütter um spannende Perspektiven und lebendige Diskussionen ergänzen. Dieser Dienst ist kostenlos. Bitte beachten Sie jedoch die nachfolgenden Bestimmungen zu den urheberrechtlichen Nutzungsrechten an den von Ihnen verfassten Beiträgen.

Registrierung
Die Nutzung der Kommentarfunktion von Stadt-Mütter setzt voraus, dass Sie sich unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, ggf. der Adresse, eines frei wählbaren Benutzernamens und eines frei wählbaren persönlichen Passwortes als Nutzer registrieren. Sie können Ihr Passwort später beliebig ändern.Stadt-Mütter sendet Ihnen eine Bestätigung der Registrierung mit einem Aktivierungslink per E-Mail zu. Erst nach Anklicken dieses Links ist die Registrierung abgeschlossen.

Im Rahmen der Registrierung wird ein Benutzerkonto für Sie angelegt. Darin können Sie selbst entscheiden, welche Informationen Sie anderen Nutzern offenlegen möchten. Sie können diese Informationen jederzeit ändern.

Sie sind verpflichtet, der Stadt-Mütter relevante Änderungen Ihrer Angaben unverzüglich mitzuteilen. Nur so können wir vermeiden, dass Ihre Daten von anonymen Dritten missbräuchlich verwendet werden. Sie dürfen Ihr Passwort keinem Dritten offenlegen oder anderweitig einen Missbrauch ihres Benutzerkontos durch Dritte ermöglichen. Sollten Sie Anlass zu der Annahme haben, dass Ihr Passwort Dritten offenbar geworden sein könnte, so teilen Sie dies der Stadt-Mütter unverzüglich mit.

Sie verpflichten sich, die registrierungspflichtigen Dienste von Stadt-Mütter nicht zu geschäftlichen, gewerblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken oder Versendung unerwünschter Werbung zu nutzen. Es ist Ihnen ferner untersagt, in Ihrem Benutzerprofil Inhalte oder Abbildungen einzustellen, die die Rechte Dritter verletzen und/oder gegen geltendes Zivil- oder Strafrecht verstoßen. Der Nutzer hält die Stadt-Mütter und ihre Mitarbeiter von Ansprüchen Dritter einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung frei, die auf eine solche Rechtsverletzung gestützt werden sollten. Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, die Viren, Trojaner oder sonstige Daten bzw. Programme enthalten, die geeignet sind, Schäden an Hard- oder Software derStadt-Mütter oder jener Dritter herbeizuführen.

Das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der Stadt-Mütter wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und ist von beiden Parteien jederzeit fristlos kündbar. Die Kündigung des Nutzers muss schriftlich oder in Textform (Erklärung per E-Mail an info@stadt-muetter.de oder Brief) erfolgen. Im Falle der dauerhaften Einstellung eines registrierungspflichtigen Dienstes gilt der Vertrag auch ohne gesonderte Kündigungserklärung als beendet.

Leserkommentare
Sie können als registrierter Nutzer auf www.stadt-muetter.de und über die anderen digitalen Angebote von Stadt-Mütter Leserkommentare verfassen. Ihre Beiträge werden von der Stadt-Mütter ggf. überprüft, gekürzt und/oder bearbeitet. Sie räumen der Stadt-Mütter das Recht zur Bearbeitung Ihres Beitrages unter Wahrung Ihrer Urheberpersönlichkeitsrechte ein.

Im Falle der Veröffentlichung Ihres Kommentars auf der Homepage oder in einem passenden Ressort werden Sie unter Ihrem Vor- und Zunamen oder Pseudonym als Verfasser benannt. Ein Anspruch auf Veröffentlichung Ihres Beitrags besteht nicht. Stadt-Mütter ist jederzeit dazu berechtigt, Ihren Beitrag zu löschen. Ein Anspruch auf Löschung der von Ihnen eingestellten Beiträge besteht nicht, es sei denn, dass sich dieser aus dem Gesetz ergibt.

Sie räumen der Stadt-Mütter an Ihrem Beitrag ein unentgeltliches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und übertragbares Nutzungsrecht ein, diesen unter Nutzung jeder technischen Übertragungsmöglichkeit einschließlich mobilfunkgestützter Dienste öffentlich zugänglich zu machen oder öffentlich zugänglich machen zu lassen. Stadt-Mütter ist befugt, ihren Beitrag u.a. als Textdatei, über Apps und ähnliche Anwendungen, per API, als E-Paper, und Social-Media-Dienste (z. B. über bei Twitter, Pinterest und Facebook) oder mithilfe bisher unbekannter Übertragungs- und Nutzungsarten zu übermitteln. Diese Nutzungsrechte bleiben von der Beendigung des Nutzungsvertrages, der Löschung des Benutzerkontos oder der Löschung des Beitrages unberührt. Sie umfassen das Recht der Bearbeitung, insbesondere der Kürzung. Der gesetzliche Schutz Ihres Urheberpersönlichkeitsrechts bleibt unberührt.

Die Stadt-Mütter Netiquette ist Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen. Diskriminierende, rassistische oder pornographische Beiträge werden auch dann nicht toleriert, wenn Sie im Einzelfall nicht gegen geltendes Recht verstoßen sollten. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihre Beiträge keine Rechte Dritter (insbesondere Persönlichkeitsrechte, Urheber- und Leistungsschutzrechte, Markenrechte) verletzen und auch im Übrigen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Es dürfen grundsätzlich auch keine Links gesetzt werden, die auf rechtsverletzende Inhalte auf Drittseiten verweisen. Wenn Sie hierzu im Einzelfall Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an Stadt-Mütter. Der Nutzer hält die Stadt-Mütter und ihre Mitarbeiter von Ansprüchen Dritter einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung frei, die auf eine solche Rechtsverletzung gestützt werden sollten.
Im Falle eines Verstoßes gegen die o.g. Regelungen, ist die Stadt-Mütter berechtigt, Ihr Benutzerkonto auch ohne vorherige Ankündigung zu sperren und/oder zu löschen.

Äußerungen in Leserkommentaren geben nicht notwendig die Auffassung der Redaktion wieder. Stadt-Mütter macht sich den Inhalt von Leserkommentaren nicht notwendig zu eigen.

Bei Fragen oder Anmerkungen zu diesen Nutzungsbedingungen oder zum Leserkommentar- und Leserartikelbereich auf Stadt-Mütter, wenden Sie sich gern an info@stadt-muetter.de.